Östersund: Westschwedischer Kranich-Rastplatz ermöglicht Birdwatching

Östersund: Westschwedischer Kranich-Rastplatz ermöglicht Birdwatching

Zwischen Ende März und Ende April können Schwedenurlauber Tausende Kraniche am Hornborgasjön in Westschweden beobachten.

Die Tiere machen in dieser Zeit an dem Flachsee Rast, bevor sie weiter zu ihren Brutplätzen im Norden fliegen. Mehr als 10.000 Kraniche finden sich hier jährlich um diese Zeit ein.

Im Durchschnitt verweilen die Frühlingsboten ein bis zwei Wochen am Hornborgasjön, der direkt östlich des Tafelbergs Billingen in der Provinz Västergötland liegt. Zudem befindet sich hier eines der wichtigsten europäischen Brutgebiete für verschiedene Wasservögel.

Für Vogelfreunde gibt es am Hornborgasjön ein Informationszentrum, Wanderwege, Vogeltürme, Verstecke und eine Cafeteria. Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.hornborga.com.

Mehr Infos zu Schweden als Reiseziel: VisitSweden, Stortorget 2-4, 83130 Östersund, Schweden, Tel.: 069/22223496

Mehr von Aachener Zeitung