1. Leben
  2. Reisen

Hamburg: Wassertemperaturen in Europa sinken weiter

Hamburg : Wassertemperaturen in Europa sinken weiter

Der Herbst hält Einzug in Europa: Die Wassertemperaturen an den Küsten sinken weiter. An den hochsommerlich warmen Fernzielen legen sie dagegen teilweise sogar zu. Das teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Hamburg mit.

Erreichten die Werte an der Algarve-Küste in der vergangenen Woche noch bis zu 24 Grad, sind es in dieser Woche nur noch höchstens 22 Grad. Vor Tunis wird das Wasser nur noch 24 statt 26 Grad warm. Den europäischen Tiefstwert erreicht Oslo mit 15 Grad, statt immerhin 17 in der Vorwoche. Da ist Baden kein Vergnügen mehr.

An den Fernreisezielen wird das Wasser dagegen deutlich wärmer. Wie in der Vorwoche sind Thailand und der Golf von Mexiko mit 30 Grad Wassertemperatur weltweit die Spitzenreiter. Vor Mauritius steigt der Wert vom 25 auf 28 Grad.

(dpa)