München: Viel Zeit für Urlaubsfahrten einplanen

München: Viel Zeit für Urlaubsfahrten einplanen

Viel Geduld müssen Reisende am kommenden Wochenende (15. bis 17. Juli) auf den Autobahnen in Deutschland mitbringen.

Der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC rechnen vor allem am Freitagnachmittag und Samstag mit langen Staus. Fast alle Bundesländer haben dann Sommerferien, auch im benachbarten Ausland sind die Schulen geschlossen. Besonders dichten Urlaubsverkehr erwarten die Automobilclubs auf folgenden Strecken:

- A 1/A 7 Großraum Hamburg
- A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Lübeck
- A 2 Dortmund - Hannover - A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
- A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
- A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg - A 7 Hamburg - Flensburg
- A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Füssen
- A 8 Stuttgart - München - Salzburg
- A 9 Berlin - Nürnberg - München
- A 19 Berlin - Wittstock - Rostock
- A 93 Inntaldreieck - Kufstein
- A 95 München - Garmisch-Partenkirchen
- A 99 Umfahrung München

Immer enger wird es zugleich auf den Fernstraßen im Ausland: Auf allen wichtigen Reiserouten - vorwiegend in Richtung Mittelmeer - sind den Clubs zufolge Staus und zähfließender Verkehr zu erwarten.

Mehr von Aachener Zeitung