1. Leben
  2. Reisen

Berlin: Urlaubsrückreise: Nicht-EU-Airlines zahlen keine Entschädigung

Berlin : Urlaubsrückreise: Nicht-EU-Airlines zahlen keine Entschädigung

Wenn sich die Rückreise aus dem Urlaub wegen eines Flugausfalls deutlich verspätet, erhalten Passagiere nicht immer eine Entschädigung. Denn eine Ausgleichszahlung nach EU-Recht wird nur fällig, wenn ein Flug in der EU beginnt oder wenn eine Airline mit Sitz in der EU in diese zurückfliegt. Das geht aus der EU-Fluggastrechteverordnung hervor.

Ein Beispiel: Reist ein Passagier mit Emirates von Dubai zurück nach Deutschland, muss die Airline bei großen Verspätungen keine Entschädigung zahlen. Denn ihr Sitz liegt außerhalb der Union. Lediglich bei einem verspäteten Start in Deutschland oder einem anderen EU-Land müsste Emirates zahlen.

Am Flughafen in Dubai (DXB) war am Mittwoch ein Emirates-Jet verunglückt. Die Passagiere blieben unverletzt, die Maschine brannte vollständig aus. Am Flughafen Dubai wurden alle Flügen gestrichen. Bis zum Wochenende dürfte es noch zu Verspätungen kommen, meldet der Flughafenbetreiber Dubai Airports.

(dpa)