1. Leben
  2. Reisen

Singapur: Singapur scannt Fingerabdrücke von Reisenden

Singapur : Singapur scannt Fingerabdrücke von Reisenden

Neue Einreisebestimmungen: Singapur scannt künftig die Fingerabdrücke aller ankommenden und abreisenden Ausländer. Damit soll die Identität der Reisenden überprüft werden, erklärt die Einwanderungsbehörde des Stadtstaates.

<

p class="text">

Die Regel gilt seit dem 20. April und wird nach und nach an allen Grenzübergängen eingeführt - zunächst an Land- und Seegrenzen und schließlich auch am Flughafen. Wie das Auswärtige Amt in seinem aktualisierten Reisehinweis für Singapur schreibt, gelten die Bestimmungen auch für nicht-visapflichtige Besucher des Landes. Ausgenommen seien Personen unter sechs Jahren. Informationen gibt es auf www.ica.gov.sg.

(dpa)