Stuttgart: Rucksack mit Hülle oder Beuteln trocken halten

Stuttgart: Rucksack mit Hülle oder Beuteln trocken halten

Wenn es auf Wanderungen nicht aufhören will, zu regnen oder zu schneien, ist der Rucksack schnell durchnässt. Um einige Schauer abzuhalten, genügt eine Regenhülle, die fest sitzt und an der Seite bis ans Tragesystem heranreicht.

Bei Dauerregen können aber nur wasserdichte Packsäcke den Inhalt trocken halten. Darauf weist die Zeitschrift „Outdoor” hin.

Alternativ können Wanderer den Rucksack auch mit einem einzigen großen Packsack, einem sogenannten Rucksack-Liner, auskleiden. Eine günstige Variante, um das Deckelfach trocken zu halten, ist den Angaben zufolge ein großer Gefrierbeutel.

Mehr von Aachener Zeitung