Panama-Stadt: Panama vom Kanal aus entdecken

Panama-Stadt: Panama vom Kanal aus entdecken

Dschungellandschaften, unbewohnte Inseln und enge Kalksteinschluchten bekommen Urlauber auf einer Fahrt durch den Panamakanal zu sehen.

Die 80 Kilometer lange Tour durch eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt, die Atlantik und Pazifik miteinander verbindet, dauert acht bis zehn Stunden.

Eine Teildurchfahrt bis nach Gamboa ist in fünf Stunden möglich und führt an der Brücke der Amerikas und am Handelshafen Balboa vorbei. Ein Highlight ist die Einfahrt in die Miraflores-Schleusen. Dort erleben Passagiere, wie Besucher aus der ganzen Welt das Schauspiel an den Schleusen vom Ufer aus beobachten. Nach der Einfahrt in den Lago Miraflores passiert man die Pedro-Miguel-Schleuse und gelangt an dem Gaillard-Durchstich und an der Centennial-Brücke vorbei nach Gamboa, von wo aus die Rückfahrt beginnt.

Kanaldurchfahrten kosten 165 US Dollar und werden derzeit zwei- bis dreimal pro Monat durchgeführt. Teildurchfahrten bis Gamboa werden fast jeden Samstag für 115 US Dollar angeboten.

Mehr von Aachener Zeitung