Amsterdam: Neue Tempolimits in den Niederlanden

Amsterdam: Neue Tempolimits in den Niederlanden

Nach einer einjährigen Testphase haben die Niederlande auf Teilen ihres Autobahnnetzes das Tempolimit von 120 Kilometern pro Stunde auf Tempo 130 erhöht.

Nach Auskunft des Automobilclubs ANBW in Amsterdam gilt die neue Höchstgeschwindigkeit auf manchen Strecken allerdings nur abends und nachts. Autofahrer müssten fortwährend aufpassen, wie schnell sie jeweils fahren dürfen.

Tempoverstöße werden in den Niederlanden vergleichsweise drastisch geahndet. Für 20 Kilometer pro Stunde über der erlaubten Höchstgeschwindigkeit müssen mindestens 100 Euro bezahlt werden.

Ist man 50 Kilometer pro Stunde zu schnell, wird der Raser mit nicht weniger als 300 Euro zur Kasse gebeten. Teilweise wird bereits kurz nach Passieren der Landesgrenze geblitzt.

Mehr von Aachener Zeitung