Volkach: Neue Deutschland-Karte für Jakobspilger

Volkach: Neue Deutschland-Karte für Jakobspilger

Pünktlich zum Jakobusjahr 2010 ist für Pilger auf den Spuren des Apostels eine neue Karte erschienen. Sie gibt einen Überblick über die durch Deutschland verlaufenden Abschnitte des Jakobswegs, teilte der herausgebende Verlag Manfred Zentgraf am Donnerstag in Volkach bei Würzburg mit.

Das Kartenwerk wurde den Angaben zufolge in Zusammenarbeit mit dem Historiker Ulrich Knefelkamp von der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder sowie den rund 20 deutschen Jakobus-Vereinigungen erstellt.

In Deutschland gibt es inzwischen mehrere tausend Kilometer markierter Jakobswege. Sie alle führen in Richtung des spanischen Santiago de Compostela, wo der Apostel der Legende nach begraben sein soll.

Ein „Heiliges Jakobusjahr” wird in der Stadt im äußersten Nordwesten Spaniens immer dann begangen, wenn der Todestag des Apostels, der 25. Juli, auf einen Sonntag fällt. Erwartet werden in den kommenden Monaten weit mehr als zehn Millionen Besucher.

Die Karte ist direkt beim Verlag oder über die Jakobus-Vereinigungen zu beziehen.