Braunlage: Lifte im Harz schließen schon wieder

Braunlage: Lifte im Harz schließen schon wieder

Die kaum begonnene Wintersportsaison im Harz ist schon wieder unterbrochen worden.

Wegen steigender Temperaturen, Regen und Wind wurde der Liftbetrieb im Skigebiet Sonnenberg am Montag nach zwei Tagen wieder eingestellt, wie der Harzer Tourismusverband mitteilte. Auch die Rodelbahn in Torfhaus war geschlossen.

Die Wurmberg-Seilbahn blieb ebenfalls außer Betrieb. „Hier soll es in den kommenden Tagen Sturm mit Orkanböen geben”, sagte ein Sprecher der Tourist-Information. Im größten und mit über 900 Metern höchsten Skigebiet des Harzes lagen am Mittag noch zwischen 5 und 15 Zentimeter Schnee.

Mehr von Aachener Zeitung