Brisbane: In kunstvoll bemalten Zügen durch Queensland

Brisbane: In kunstvoll bemalten Zügen durch Queensland

Mit dem Zug an der australischen Ostküste von Queensland entlang zu fahren, gleicht neuerdings einer mobilen Ausstellung. Denn die Zugwaggons des zwischen Brisbane und Cairns verkehrenden Hochgeschwindigkeitszugs „Tilt Train” wurden von australischen Ureinwohnern gestaltet.

25 Künstler vom Stamm der Girringun haben die Zugwaggons unter anderem mit Darstellungen des Küstenabschnitts von Cape York sowie historischer Kunst und Abbildern kultureller Praktiken der Aborigines verziert. Die bemalten Züge verkehren dreimal wöchentlich zwischen der Roma Street Station in Brisbane und Cairns im tropischen Norden von Queensland.

Mit dem Rail Explorer Pass können Touristen kostengünstig durch ganz Australien reisen. Die unbegrenzte Nutzung des „Tilt Trains” ist inklusive. Der Explorer Pass gilt für das gesamte Streckennetz von Queensland Rail. Buchbar sind Drei- oder Sechs-Monatstickets, die umgerechnet rund 285 Euro für drei Monate beziehungsweise 400 Euro für sechs Monate kosten. Buchungen sind im Reisebüro und bei ausgewählten Reiseveranstaltern möglich.

Mehr von Aachener Zeitung