1. Leben
  2. Reisen

Frankfurt: Im Galopp am Strand entlang: Reiterferien in Schleswig-Holstein

Frankfurt : Im Galopp am Strand entlang: Reiterferien in Schleswig-Holstein

Einen rasanten Galopp am Strand oder eine ausgiebige Reittour durch das Wattenmeer der Nordsee können Besucher in Schleswig-Holstein erleben. Auch Ausritte in der malerischen Landschaft, durch lichtdurchflutete Wälder sowie an blühenden Wiesen und Feldern vorbei warten auf die Pferdefreunde.

Diverse Landhotels in der Region bieten Übernachtungsmöglichkeiten für müde Reiter und für das Ross eine gemütliche Heubox. Die Arbeitsgemeinschaft „Urlaub auf dem Bauernhof” hat mit der Broschüre „Komm zum Reiten” ein Verzeichnis mit mehr als 60 Reiterhöfen herausgebracht, in der Urlauber den passenden Hof für ihre Reiterferien finden (komm-zum-reiten.de).

Routenempfehlungen für Ausflüge hoch zu Ross gibt es unter sh-pferdeland.de. Daneben bietet die Internetseite Informationen über Anbieter und Gastronomen, die sich speziell auf Reiturlauber eingestellt haben.

Die Regionen Ostholstein, Lübeck und das Herzogtum Lauenburg veröffentlichen unter reiten-luebecker-bucht.de Angebote für Wanderreittouren mit eigenem Pferd oder ohne.

Weitere Informationen: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein, Tel.: 01805/600604 (0,14 Euro/Min, bei Anrufen aus Mobilfunknetzen sind abweichende Preise möglich).