Stuttgart: Geschlossene Pässe wegen Neuschnees

Stuttgart: Geschlossene Pässe wegen Neuschnees

Auch nach dem Frühlingsanfang hält sich der Winter in den Bergen. In den Alpen sind nach neuen Schneefällen jetzt drei bereits freigegebene Passstraßen wieder geschlossen worden.

Darauf weist der Auto Club Europa (ACE) hin. Wieder dicht seien der Col des Montets in Frankreich, der Fedaia-Pass in Italien und der Col de Larche an der französisch-italienischen Grenze.

Damit seien nun 47 der insgesamt rund 200 Alpenpässe geschlossen, teilte der ACE am Dienstag in Stuttgart mit. Reisende sollten weiterhin nur dann ins Hochgebirge aufbrechen, wenn sie Schneeketten im Kofferraum haben.

Mehr von Aachener Zeitung