1. Leben
  2. Reisen

Frühbucher-Rabatte im Internet nutzen

Frankfurt : Frühbucher-Rabatte im Internet nutzen

Kann man mit Frühbucher-Rabatten den nächsten Urlaub wirklich günstiger buchen? Im Prinzip ja, denn als Frühbucher bekommt man vom Veranstalter ein vergünstigtes Angebot mit einem Rabatt auf den Normalpreis der Reise.

Aber wie funktioniert das? Wann lohnt es sich, nach Frühbucher-Rabatten zu suchen? Muss man schon an Weihnachten suchen, damit man im Sommer günstig in den Urlaub fahren kann? Oder bucht man mit einem Frühbucher-Rabatt einfach ein paar Wochen bevor man reisen will? Gibt es Webseiten auf denen man nach richtig guten und günstigen Angeboten suchen kann?

Planungssicherheit für Tourismusunternehmen

Man muss wissen, was man sucht und wo die Angebote zu finden sind. Urlaubsschnäppchen gibt es aus dem einfachen Grund, weil sich Hotelbetreiber und Fluggesellschaften frühzeitig um eine konstante Auslastung ihrer Hotels und Flüge kümmern, und nicht im letzten Moment verzweifelt Plätze auf einem halb leeren Flug oder in einem leeren Hotel füllen möchten.

Für den Tourismusunternehmer bedeutet der Frühbucher Planungssicherheit. Der Urlauber ist froh, wenn er auf diese Weise in den besten Hotels übernachten kann und dafür einen sehr attraktiven Preis zahlt. Früh Buchen heißt allerdings nicht, zu früh zu buchen. Es lohnt oft, zu warten bis im Internet spezielle Werbeangebote vorgestellt werden. Günstige Angebote finden Sie zum Beispiel auf Seiten wie weg24.de oder www.holidaycheck.de.

Wann profitiert man von Frühbucher-Rabatten?

Um zu sehen, wer wirklich von Rabatten profitiert, muss man sich vergegenwärtigen, dass es viele verschieden Urlaubertypen gibt und im Tourismus viele Reiseformen nebeneinander existieren. Der Frühbucherrabatt ist sozusagen das Gegenteil vom Last-Minute-Angebot, obwohl beide Angebote das gleiche Ziel haben, vor Reiseantritt noch freistehenden Kontingente zu füllen.

In jedem Fall profitieren Urlauber, die in einer Hauptreisesaison verreisen, vom Frühbucher-Rabatt. Früh zu buchen macht insbesondere dann Sinn, wenn man an Feiertagen, in den Schulferien oder der Hauptsaison verreisen möchte. Je dichter die begehrten Reisedaten kommen, desto teurer sind die Angebote.

Der große Vorteil beim frühzeitigen Buchen ist, dass man oft freie Auswahl hat, weil der Urlaubsveranstalter noch alle Kontingente zur Auswahl hat. Man kann daher die Hotelkategorie oder den Urlaubsort in bester Lage flexibel wählen.

Flugpreise

Einen günstigen Flug zu finden bedeutet nicht immer, sechs Monate oder mehr im Voraus zu buchen. Buchungen für Billigflieger sind meist nicht mehr als ein halbes Jahr im Voraus möglich. Doch gerade bei den großen und teuren Airlines kann eine frühe Buchung, bis zu 365 Tage im Voraus, eine gute Ersparnis bringen.

Je nach Reisezeit und Reiseziel beginnen die Preise früher oder später zu steigen. Früh ausgebucht sind natürlich alle Daten rund um die Schulferien. Auch können Prime-Time-Flüge morgens an den Wochentagen oder zum Wochenende hin viel teurer sein als ein Flug am Dienstag- oder Mittwochnachmittag.

Für die besten Zeiten und Preise meldet man sich frühzeitig mit einer E-Mail-Adresse bei den Fluggesellschaften an, damit man weiß, wann die Buchungsperiode geöffnet ist. So kann man sich über neue attraktive Angebote informieren lassen. Beim Frühbuchen kommt es darauf an, ein Angebot schnell zu finden, bevor das Kontingent ausgebucht ist.

Individualreisende

Für Selbstbucher, die ganz spezielle Unterkünfte suchen, egal ob architektonisch einzigartig oder in einer hervorragenden Lage, gilt, dass sie bis zu einem Jahr im Voraus buchen müssen. Das gleiche gilt für längere Buchungen von zwei bis vier aufeinanderfolgenden Wochen in Spitzenzeiten.

Boutiquehotels sind ebenso schnell gebucht wie Fünf-Sterne-Hotels und bestimmte Zimmer für Familien oder Zimmer mit Verbindungstür, Terrasse oder Aussicht. Größere Einheiten, für ein oder zwei Familien, sind erfahrungsgemäß am schnellsten ausgebucht. Auch die Jahreszeit spielt in unterschiedlichen Gegenden eine Rolle. Im Januar und Februar trifft man auch im Süden Europas noch eine Vielzahl an Touristen, so dass ein Winterurlaub hier früh geplant werden will.

All inklusive Pakete

Wer einen preiswerten All inklusive Urlaub anstrebt, der sollte so früh wie möglich auf die Suche gehen, um sicher zu sein, dass eine passende Reise noch mit einem Frühbucher-Rabatt zu buchen ist. Flüge in die klassischen Ferienregionen und beliebte Familienhotels mit großen Zimmern und Kinderclubs oder Resorts werden erfahrungsgemäß bereits ein halbes Jahr vor Urlaubsbeginn wegeschnappt. Inzwischen ist es nicht ungewöhnlich, dass Reiseveranstalter einige Reiseangebote bis zu ein Jahr im Voraus anbieten. Wer Hotels zu den Hochsaison-Terminen sucht, der spart als Frühbucher einiges.

Touren und Veranstaltungen

Naturerlebnis-Reisen, Wander- und Fahrradtouren, Kultur-Erlebnisreisen und Schiffsreisen werden oft von kleineren Unternehmen organisiert. Gruppenreise von bis zu 14 Personen sind mit viel Planungsaufwand verbunden und müssen daher weit im Vorfeld organisiert werden. Gerade kleinere Anbieter von Individualtouren mit limitierten Plätzen freuen sich, Reisende so früh wie möglich zu binden, um Planungssicherheit zu haben. Es lohnt sich daher bei Individualreisen oder Gruppenreisen nach Frühbucher-Rabatten Ausschau zu halten.

(rd)