1. Leben
  2. Reisen

München: Fast alle Alpenpässe wieder befahrbar

München : Fast alle Alpenpässe wieder befahrbar

Fast alle Pässe in den Alpen sind wieder befahrbar. Das milde Wetter der vergangenen Tage hat zu weiteren Öffnungen geführt, teilt der ADAC mit. In Österreich sind bis auf das Timmelsjoch, den Sölkpass und die Silvretta-Hochalpenstraße auf allen wichtigen Routen die Schranken hochgegangen.

In der Schweiz sind weiter Furka, Forcola di Livigno, Grimsel, Nufenen, San Bernardino und Umbrail geschlossen. Bei einigen steht die Öffnung kurz bevor.

In Italien sind nur noch die Pässe Stilfserjoch und Gavia gesperrt, in Frankreich Agnel, Galibier, Glandon, Iseran, Lombarde, Kleiner St. Bernhard und Restefond/La Bonette. Mit der Aufhebung der letzten Sperren ist laut ADAC bis Mitte Juni zu rechnen.

(dpa)