1. Leben
  2. Reisen

Stuttgart: Erneut ein Alpenpass gesperrt

Stuttgart : Erneut ein Alpenpass gesperrt

Wer die Alpen überqueren möchte, muss vielerorts immer noch Umwege in Kauf nehmen. Von den rund 200 am meisten befahrenen Passstraßen sind zurzeit 45 gesperrt - einer mehr als in der Vorwoche, teilt der ACE Auto Club Europa mit.

Zwar ist das italienische Grödnerjoch wieder geöffnet, doch in Frankreich wurden Tignes und Val dIsère gesperrt.