1. Leben
  2. Reisen

München: Einschränkungen für Touristen durch Buschbrände in Australien

München : Einschränkungen für Touristen durch Buschbrände in Australien

Die Buschbrände rund um Sydney wüten weiter. Auch Touristen müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Dazu gehören Straßensperren, unterbrochene Eisenbahnlinien und geschlossene Nationalparks, teilt der Automobilclub ADAC mit.

Über Sydney lägen teilweise dichte Rauchschwaden. Der internationale Flugverkehr laufe aber bislang planmäßig. Lediglich in Newcastle, rund 170 Kilometer nördlich von Sydney, musste der Flughafen wegen der Rauchschwaden in den vergangenen Tagen vorübergehend geschlossen werden.

Drei große Brände westlich der Metropole Sydney könnten sich nach Aussage der australischen Behörden zu einem Riesenfeuer vereinigen und damit die Evakuierung von Touristenzentren nötig machen. Die Feuer in den Blue Mountains gefährdeten touristische Zentren wie Leura und Katoomba.

(dpa)