Kassel: Zeitaufwand für Pflegeleistungen steuerlich nicht absetzbar

Kassel: Zeitaufwand für Pflegeleistungen steuerlich nicht absetzbar

Wer einen Angehörigen pflegt, kann die Kosten für Fahrten, Heim und Sachleistungen steuerlich geltend machen.

Das gilt aber nicht für die Zeit, die für die Pflege aufgewandt wird. Das entschied das Finanzgericht Hessen (Aktenzeichen: 11 K 1850/10) und bekräftigte damit eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs aus dem Jahr 1995.

Ein pflegender Sohn hatte geklagt, weil er während der Zeit der Betreuung einen Dienstausfall gehabt habe und dafür entschädigt werden wollte. Finanzamt und Finanzgericht hatten die Anerkennung der Kosten aber mit dem Hinweis auf das Urteil des Bundesfinanzhofes abgelehnt (Aktenzeichen damals: III B 26/95).

Mehr von Aachener Zeitung