1. Leben
  2. Recht

Berlin: Wert der Wohnung wird durch fehlenden Balkon nicht immer gemindert

Berlin : Wert der Wohnung wird durch fehlenden Balkon nicht immer gemindert

Steht eine Mieterhöhung an, gilt generell unter Bezugnahme auf den Mietspiegel: Wenn eine Wohnung keinen Balkon hat, kann dies als wohnwertminderndes Merkmal angesehen werden.

<

p class="text">

Es sei denn, der Anbau des Balkons ist aus baulichen oder rechtlichen Gründen nicht möglich oder sogar nicht zulässig. Das entschieden die Richter des Landgerichts Berlin (Az.: 65 S 175/15), wie die Zeitschrift „Das Grundeigentum” (Heft 20/2015) berichtet. Dann wird das Fehlen eines Balkons nach Auffassung der Richter nicht als wohnwertmindernd berücksichtigt. Die von der Vermieterin geforderte Erhöhung der Bruttokaltmiete war demnach berechtigt.

(dpa)