1. Leben
  2. Recht

Hamburg: Versicherer müssen bei Ratenzahlung keinen Jahreszins angeben

Hamburg : Versicherer müssen bei Ratenzahlung keinen Jahreszins angeben

Wer seine Versicherungsprämien nicht jährlich, sondern monatlich oder quartalsweise zahlt, muss häufig mit Aufschlägen rechnen.

Nach einem aktuellen Urteil aus Hamburg muss eine Lebensversicherung den effektiven Jahreszins für diesen Zuschlag jedoch nicht gesondert angeben. Der Grund: Der Aufschlag sei kein Kredit, sondern ein Aufschlag für den Verwaltungsaufwand bei einer monatlichen oder quartalsweisen Zahlung. Die Angabe des Effektivzinses sei deshalb auch nicht verpflichtend, entschied das Gericht. Nun wird sich der Bundesgerichtshof in der Revision mit der Sache befassen. (Aktenzeichen: Hanseatisches Oberlandesgericht 9 U 97/11, 9 U 103/11, 9 U 108/11)