1. Leben
  2. Recht

Berlin: Vermieter muss Kosten für Wespenbeseitigung übernehmen

Berlin : Vermieter muss Kosten für Wespenbeseitigung übernehmen

Der Vermieter muss die Kosten für die Beseitigung eines Wespennestes an einer Mietswohnung übernehmen. Der Mieter habe Anspruch auf Aufwendungsersatz, wenn von den Wespen eine konkrete Gefahr ausgehe und er das Nest fachgerecht beseitigen lasse.

Das erläutert die Zeitschrift „Das Grundeigentum” des Eigentümerverbandes Haus & Grund Berlin (Ausgabe 16/2014) und verweist auf ein Urteil des Amtsgerichts Würzburg (Az.: 13 C 2751/13).

Der Mieter und Kläger ließ ein Wespennest in einem Rollokasten von der Feuerwehr beseitigen, weil er um die Sicherheit seines Kleinkindes fürchtete. Er hatte zuvor an dem Tag erfolglos versucht, seinen Vermieter zu erreichen.

Die Richter gestanden dem Kläger Aufwendungsersatz zu, denn aus seiner Sicht habe es Anlass zum sofortigen Handeln gegeben. Die Kosten für den Einsatz von sechs Feuerwehrmännern seien angemessen, da die Truppe nur geschlossen ausrücke.

(dpa)