1. Leben
  2. Recht

München: Urteil: Rauchen in Eigentumswohnung kann zeitlich beschränkt werden

München : Urteil: Rauchen in Eigentumswohnung kann zeitlich beschränkt werden

Auch in ihren eigenen vier Wänden dürfen Raucher nicht unentwegt qualmen. Denn die übrigen Wohnungseigentümer im Haus haben einen Anspruch darauf, nicht permanent einer Geruchsbelästigung ausgesetzt zu sein.

Nach einer Entscheidung des Amtsgerichts München kann es daher zulässig sein, einem Raucher zeitliche Vorgaben zu machen, wann er in der Wohnung rauchen darf und wann nicht (Az.: 485C28018/13), berichtet die Zeitschrift „Der Wohnungseigentümer” (Heft 4/2014).

In diesem Fall musste der Eigentümer rauchfreie Zeiten von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr, von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr sowie von 23.00 Uhr bis 07.00 Uhr einhalten.

(dpa)