1. Leben
  2. Recht

Berlin: Sommerreifen im Winter: Vollkaskoversicherung kann kürzen

Berlin : Sommerreifen im Winter: Vollkaskoversicherung kann kürzen

Glatteis, Schnee oder Reifglätte - wer bei solchen Witterungsbedingungen noch mit Sommerreifen Auto fährt, riskiert nach einem Unfall den Vollkaskoschutz. Das teilt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit.

Hätte ein Fahrer erkennen müssen, dass die Sommerpneus für die Straßenverhältnisse nicht geeignet waren und es so zum Unfall kam, kann die Vollkasko ihre Leistungen anteilig kürzen. Für die Schäden anderer kommt die Kfz-Haftpflichtversicherung aber in jedem Fall auf.

Autofahrern rät der GDV, sich an die klassische O- bis O-Regelung zu halten und von Oktober bis Ostern Winterreifen aufzuziehen. Eine feste gesetzliche Zeitregelung für Winterreifen gibt es in Deutschland nicht. Wer aber auf winterlichen Straßen mit Sommerreifen unterwegs ist, riskiert nicht nur seine eigene Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer, sondern auch ein Bußgeld von 60 Euro.

(dpa)