1. Leben
  2. Recht

Kehl: Online bestellen und zurückschicken: Widerrufsrecht gilt 14 Tage lang

Kehl : Online bestellen und zurückschicken: Widerrufsrecht gilt 14 Tage lang

Wenn im Netz Bestelltes nicht frei von Mängeln ist, nicht passt oder einfach nicht gefällt, bleiben Verbraucher in den meisten Fällen nicht auf den Waren sitzen. Denn unabhängig von der Qualität der Lieferung haben Kunden beim Onlinekauf ein zweiwöchiges Widerrufsrecht, erklärt das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz in Kehl.

Das Widerrufsrecht gilt in der gesamten Europäischen Union. Widerruf bedeutet, man tritt von einem bereits geschlossenen Kaufvertrag zurück und schickt dann im Fall von Online-Shopping die Ware wieder zurück.

In manchen Fällen ist diese Recht aber ausgeschlossen, etwa bei schnell verderblichen Waren oder bei versiegelten Produkten, die sich zum Beispiel aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe eignen.

Ist das Produkt beschädigt, kann sich der Käufer auf die gesetzlich festgeschriebene Gewährleistung berufen. Der Käufer muss dann ein neues Produkt liefern oder das mangelhafte reparieren. Wichtig ist hier zu wissen: Der Verkäufer trägt die Kosten für den Rückversand.

Grundsätzlich besteht diese Gewährleistung für zwei Jahre. Tritt der Mangel in den ersten sechs Monaten auf, geht das Gesetz davon aus, dass dieser schon bei Versand des Produktes vorhanden war. Danach kommt es zur sogenannten Beweislastumkehr: Dann muss der Käufer dem Händler nachweisen, dass der Mangel schon bei der Übergabe bestand.

(dpa)