1. Leben
  2. Recht

Stuttgart: Gegen das Handyverbot am Steuer ist schnell verstoßen

Stuttgart : Gegen das Handyverbot am Steuer ist schnell verstoßen

Wer sich ans Steuer setzt, lässt sein Handy am besten in der Tasche. Denn mancher Autofahrer ahnt gar nicht, wie schnell er gegen das Handyverbot verstößt.

<

p class="text">

Dazu kann es schon ausreichen, ein auf der Ablage vor der Windschutzscheibe deponiertes Mobiltelefon, dessen Display aufleuchtet und auf einen niedrigen Akkustand hinweist, wegen der störenden Blendung zur Seite zu legen und dabei kurz auf das Gerät zu schauen. Auf ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichts Lüdinghausen weist der Auto Club Europa (ACE) hin. Bei einem Verstoß gegen das Handyverbot am Steuer drohen 60 Euro Bußgeld und ein Punkt.

(dpa)