1. Leben
  2. Recht

Berlin: Eigentümerversammlung muss in vielen Fragen einstimmig entscheiden

Berlin : Eigentümerversammlung muss in vielen Fragen einstimmig entscheiden

Eigentümergemeinschaften müssen viele Fragen gemeinsam entscheiden. Zum Teil sind dabei sogar einstimmige Entscheidungen nötig, erläutert der Berliner Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Thomas Grabig.

Wenn ein einziger Eigentümer sich dem Vorschlag der anderen verweigert, kann die Eigentümerversammlung den entsprechenden Beschluss nicht fällen. Das gilt beispielsweise bei der Frage, ob an den Balkonen Markisen angebracht oder ob im Gemeinschaftsgarten Spielgeräte aufgestellt werden dürfen.

Möchte eine Familie dort gerne eine Schaukel haben, braucht sie die Zustimmung aller anderen Miteigentümer. Gibt es eine einstimmige Entscheidung dafür, werden die Kosten auf alle umgelegt. „Man kann sich natürlich darauf einigen, dass die Kosten nur diejenigen tragen, die die Vorteile davon haben”, sagt Grabig. „Das erleichtert die Beschlussfassung häufig.” Denn oft gehe es bei solchen Themen - allen manchmal vorgeschobenen Argumenten zum Trotz - schlicht ums Geld.

(dpa)