1. Leben
  2. Recht

Altena: Anhänger aus der Hand gerutscht: Autoversicherung zahlt Schaden

Altena : Anhänger aus der Hand gerutscht: Autoversicherung zahlt Schaden

Wer beim Abkoppeln eines Pkw-Anhängers einen Schaden verursacht, kann diesen über die Kfz-Haftpflichtversicherung des Zugfahrzeugs abwickeln.

Darüber klärt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins auf und verweist auf ein Urteil des Amtsgerichts Altena (Az.: 2 C 28/14). In dem verhandelten Fall wollte ein Autofahrer den abgehängten Anhänger auf ebener Fläche zum zehn Meter entfernten Stellplatz ziehen.

Der Hänger rutschte ihm aus der Hand und stieß gegen ein Auto. Den Schaden in Höhe von 1400 Euro musste die Versicherung des Zugfahrzeugs alleine begleichen.

Die Anhänger-Haftpflicht blieb unberührt, da sich der Unfall nach Ansicht der Richter unmittelbar im Zusammenhang mit der Autofahrt ereignete und somit der Betriebsgefahr der Zugmaschine zuzurechnen sei.

(dpa)