1. Leben
  2. Lifestyle

Worms: Stumpfe Scheren machen Haare kaputt

Worms : Stumpfe Scheren machen Haare kaputt

Wer seine Haare selbst schneidet, sollte möglichst scharfe Scheren nehmen. „Je schärfer, je sauberer das Haar geschnitten werden kann, desto besser wird die Haarqualität”, erläutert Friseurmeister Jens Dagné, Vorstand der Friseurvereinigung Intercoiffure Deutschland.

<

p class="text">

„Eine billige Schere zerreißt förmlich das Haar, und die Folgen liegen auf der Hand: Spliss, stumpfe Haare, kein schöner Fall.” Das Haar sei nicht mehr zu retten: „Da hilft dann auch keine noch so tolle Kur mehr.”

(dpa)