1. Leben
  2. Lifestyle

Hamburg: Nur wenige Jugendliche achten bei Mode auf faire Herstellung

Hamburg : Nur wenige Jugendliche achten bei Mode auf faire Herstellung

Beim Kauf von Kleidung achten nur wenige Jugendliche auf faire Herstellungsbedingungen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag von Greenpeace.

Zwar haben fast alle (96 Prozent) schon davon gehört, dass Arbeiter in der Modeindustrie zum Teil schlecht behandelt werden. Faire Bedingungen bei der Produktion sind aber lediglich für 11 Prozent der Jugendlichen ein wichtiges Kaufkriterium.

Auf Textilsiegel setzen 13 Prozent. Wichtiger sind den Jugendlichen Design (81 Prozent) und Preis (49 Prozent). Im Januar wurden rund 500 Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren vom Marktforschungsinstitut nuggets befragt.

(dpa)