1. Leben
  2. Lifestyle

Frankfurt/Main: Lederrock sollte nie zu eng und zu kurz sein

Frankfurt/Main : Lederrock sollte nie zu eng und zu kurz sein

„Guter Stil ist nicht klassisch-langweilig, wenn ein paar modische Highlights im Joballtag gekonnt eingesetzt werden”, sagt Andreas Rose, Modeberater aus Frankfurt am Main. Aber er betont: „Achten Sie nur auf eine angemessene Rocklänge. Ein Lederrock sollte erst recht niemals zu kurz und zu eng ausfallen.”

<

p class="text">

Röcke aus dem als etwas verrucht geltenden Material sind derzeit besonders beliebt bei Käuferinnen. Rose rät etwa dazu, einen Bleistiftrock aus einem hochwertigen schwarzen Leder mit Stücken aus ebenfalls hochwertigen Materialien zu kombinieren. Beispiele sind ein V-Ausschnitt-Pullover aus Cashmere oder eine klassische Seidenbluse. „Lederröcke, -kleider und -hosen sind elegante It-Pieces, die durch schlichte Eleganz zum Allrounder für alle Anlässe werden”, sagt Rose.

(dpa)