1. Leben
  2. Lifestyle

Frankfurt/Main: Erdbeereisrosa und Minzgrün im Badezimmer im Trend

Frankfurt/Main : Erdbeereisrosa und Minzgrün im Badezimmer im Trend

Farben wie Pastellblau oder Minzgrün liegen bei der Einrichtung fürs Badezimmer im Trend. Neben Möbelfronten in diesen Tönen hat die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) auch Dekorationen in sanftem Rosa bei Herstellern wie Duravit entdeckt. Alternativ werden an der Wand etwa ein dunkles Bordeauxrot und Safrangelb verarbeitet, die mit Schwarz kombiniert das Bad edel wirken lassen sollen.

Auch Beige- und Brauntöne sehe man oft an den Wänden. Die Branche stellt diese Trends derzeit auf der weltweit führenden Leistungsschau der Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche ISH in Frankfurt vor (noch bis 16. März).

Die Badezimmermöbel seien schlicht. Am Barock angelehnte Stücke finde man kaum noch, berichtet die Vereinigung aus dem Handel. Die Schränke wirkten derzeit noch filigraner, als sie ohnehin schon waren - etwa weil sie aus mehreren kleinen separaten Einheiten bestehen. Das kennt man neuerdings auch aus dem Wohnzimmer, wo sich die einst mächtige Wohnwand in viele einzelne Möbel aufgeteilt hat. Hersteller Burgbad hat zum Beispiel so eine moderne Wohnwand für das Badezimmer in Minzgrün im Programm.

Meist sind die Möbel aber noch immer weiß, wie man etwa bei Keramag sieht. Damit der Raum dann nicht zu steril aussieht, kommen neuerdings Möbel und Dekorationen in das Badezimmer, die sonst in Wohn- und Schlafzimmer stehen: Stehlampen, Sessel, Beistelltische und Bilder. Damit lasse sich sehr leicht aus Standard-Badezimmern etwas Individuelles machen, erläutert der Branchenverband.

Duschen, die verschiedene Regenarten und Nebel versprühen sowie Licht- und Duftfunktionen haben, stillen das Wellness- und Naturbedürfnis der Verbraucher. Teils werden die Badezimmer auch dort gebaut, wo es einen Zugang zum Garten gibt. Die Zimmer bekommen raumhohe Fenster mit Blick nach draußen oder eine Tür zur Terrasse, wo Outdoor-Whirlwannen stehen.

(dpa)