Drei Tipps für das perfekte Oktoberfest-Outfit

Top gestylt : Dresscode für das Oktoberfest? Drei Tipps für das perfekte Outfit

Auch in diesem Jahr werden wieder Millionen von Gäste erwartet, wenn es wieder heißt: „O'zapft is!“ Touristen aus allen Ecken der Welt nehmen neben vielen deutschen Oktoberfestbesuchern die Chance wahr das größte Volksfest der Welt live mitzuerleben.

Zwischen einem Maß Weißbier und Brezn gehört allerdings auch der richtige Look, um stilvoll auf dem Oktoberfest aufzutreten. Während bei Männern die Lederhose zum perfekten Outfit gehört, haben es Frauen bei der Auswahl eines geeigneten Dirndls oftmals sehr schwer. Denn einerseits kosten hochwertige Dirndl auch eine Menge Geld und andererseits ist es mühselig ein Dirndl zu finden, welches in Puncto Style und Schnitt wie angegossen passt. So ist die Suche nach dem perfekten Oktoberfest Outfit meistens gar nicht so einfach. Neben einem Dirndl und Lederhosen ist es auch wichtig auf das richtige Schuhwerk zu setzen, um für einen authentischen Wiesn-Look zu sorgen. Für alle, die nicht aus Bayern kommen, können da große Schwierigkeiten auftreten. Deshalb haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber mit drei praktischen Tipps für das perfekte Wiesn-Outfit zusammengestellt. So gelingt als authentischer Wiesn-Gänger das auf der ganzen Welt beliebte Volksfest zu erobern.

Tipp 1: Ausgefallene Dirndl liegen im Trend

In diesem Jahr dürfen sich die Wiesn-Gänger auf ganz besonders modische Dirndl freuen. Neben dem ganz klassischen Dirndl, kann man in diesem Jahr auch extravagante Dirndl in speziellen Farbkombinationen und Schnitten erwarten. Bereits im Sommer waren Pastelltöne total im Trend, so dass sich dieser modische Trend auch bei vielen Dirndl der diesjährigen Wiesn durchsetzen sollte. No-Go's sind dagegen weiterhin Dirndl in Neonfarben oder Billigfabrikate aus Asien. Wer authentisch auf dem Oktoberfest mitschunkeln will, kann sich für diesen besonderen Ausflug auch Dirndl kostengünstig ausleihen.

Tipp 2: Männer sollten bei Lederhosen bleiben

Wie in jedem Jahr heißt es bei Männern auch diesmal, dass man mit einer Lederhose nicht viel falsch machen kann. Kombiniert mit einem Jeanshemd ergibt sich auch für den modernen Herren von heute ein adrettes Outfit, mit dem sich sicher das ein oder andere Herz auf den Wiesn erobern lässt.

Tipp 3: Diese Accessoires sind das letzte i-Tüpfelchen

Um dem Wiesn-Outfit den letzten Schliff zu verleihen, kann es sich lohnen, auf verschiedene Accessoires zu setzen. So gelingt es mit einem Tuch zum Umbinden aus Seide ein Dirndl das i-Tüpfelchen zu verleihen. Auch ein Lebkuchenherz ist nicht nur zum Essen da und schafft es mit einem kessen Spruch das Wiesn-Outfit stilvoll zu perfektionieren.

(vo)
Mehr von Aachener Zeitung