1. Leben
  2. Lifestyle

Planegg: Beim Skifahren nicht mehrere Socken übereinander tragen

Planegg : Beim Skifahren nicht mehrere Socken übereinander tragen

Auch wenn es bitterkalt ist, sollte man im Skischuh nicht mehrere Socken übereinander tragen. Denn die Stofflagen reiben aneinander und verschieben sich, erläutert der Deutsche Skiverband in Planegg bei München.

Es könne sein, dass der Fuß an bestimmten Stellen eingeengt wird und dass sich die Haut aufreibt. Spezielle Skistrümpfe seien daher auch nur an empfindlichen Stellen des Fußes stärker gepolstert. Für wirklich kalte Tage auf der Piste rät der Skiverband zu Heizsohlen. Sie haben einen Akku, der am Skischuh angebracht ist.

Skifahrer sollten auf keinen Fall kalte Füße bekommen. Denn aufgrund der dann geringeren Durchblutung können die Füße laut DSV nicht mehr viel leisten. Dabei seien sie für die Kraftübertragung vom restlichen Körper auf die Ski verantwortlich.

(dpa)