1. Leben
  2. Lifestyle

Ulm: Bei flachem Po auf das Muster der Hose achten

Ulm : Bei flachem Po auf das Muster der Hose achten

Wer ein flaches Gesäß hat, sollte bei gemusterten Stoffhosen besonders auf das Motiv achten. Das Muster hat am besten einen Mittelpunkt am Po und verläuft nicht langgezogen oder flächig über das Gesäß. Darauf weist Sonja Grau, Personal Shopperin aus Ulm, hin. Sonst werde die Problemzone betont, und der Po wirke noch flacher.

Genau andersherum ist es bei einer Frau mit wohlgerundeter Rückseite: „Sie darf in der Regel auf einen Print zurückgreifen, welcher flächig oder in die Breite gezogen ist”, erklärt Grau. Stelle der Po den Mittelpunkt des Musters dar, trete er noch praller in den Vordergrund.

Grau rät diesen Figurtypen auch, kleine und dezent farbige Muster zu wählen. „Verfügt die Trägerin über einen kleinen, zierlichen Po, dann darf sie auf einen knalligen Print zurückgreifen”, ergänzt sie. „Es versteht sich von selbst, dass die Hosen perfekt sitzen müssen. Ein No-go ist, wenn die Hose in irgendeiner Form einschneidet.”

(dpa)