1. Leben
  2. Gesundheit

Bonn: Ziegenmilch schützt Babys nicht vor Allergien

Bonn : Ziegenmilch schützt Babys nicht vor Allergien

Das Eiweiß aus Ziegenmilch ist für Babys genauso fremd wie das aus Kuhmilch. „Ziegenmilch kann ebenso wie Kuhmilch Allergien auslösen”, erläutert Prof. Torsten Schäfer, Allergieexperte im Netzwerk Gesund ins Leben. Die Initiative wird vom Bundesernährungsministerium gefördert. Füttern Eltern ihr Kind mit Ziegenmilch, können sie es damit nicht vor Allergien schützen. Dasselbe gilt für Esels-, Stuten- oder andere Tiermilch.

<

p class="text">

Die in Ziegenmilch enthaltenen Nährstoffe sind darüber hinaus nicht gut auf die Bedürfnisse von Babys abgestimmt. „Das Beste ist für allergiegefährdete Kinder das Stillen, oder als Ersatz für Muttermilch in den ersten Lebensmonaten hypoallergene Nahrung”, sagt Schäfer. Reagiert ein Baby bereits allergisch auf Kuhmilch, kann der Kinderarzt eine Spezialnahrung verordnen.

(dpa)