1. Leben
  2. Gesundheit

Köln: Wenn es beim Laufen nicht läuft: Abbrechen oder durchziehen?

Köln : Wenn es beim Laufen nicht läuft: Abbrechen oder durchziehen?

Manchmal will es mit dem Joggen nicht so recht klappen: Schon nach kurzer Zeit ist man aus der Puste, oder es zieht und zwickt irgendwo. Was nun - abbrechen oder durchquälen? Eine eindeutige Antwort gibt es da nicht, sagt der Trainingswissenschaftler Markus de Marées von der Sporthochschule Köln.

„Da muss man sich gut kennen und hinterfragen: Ist das der innere Schweinehund oder brütet man eine Erkältung aus?”

Den Schweinehund sollte man auf jeden Fall überwinden, empfiehlt de Marées. Auch, wenn man am Abend vorher länger unterwegs war und deshalb etwas schwergängiger unterwegs ist, sollte man das Training durchziehen. Wenn sich aber eine Erkältung oder gar eine Grippe anbahnt, empfiehlt de Marées, das Training auf jeden Fall abzubrechen.

(dpa)