München/Krefeld: Welches Medikament bei Fieber?

München/Krefeld: Welches Medikament bei Fieber?

Wenn das Fieber bei kleinen Kindern mit einem Medikament gesenkt werden soll, raten Ärzte zu Zäpfchen.

Denn das Schlucken von Tablette ist für sie unangenehm. Außerdem ist aus Sicht der Fachärzte Berthold Koletzko und Tim Niehues nicht jeder Wirkstoff empfehlenswert: Der am besten verträgliche Wirkstoff für Kinder sei Paracetamol, das gleichzeitig schmerzlindernd und fiebersenkend wirkt.

Auch die Substanz Ibuprofen wirke im Doppelpack gegen Schmerz und Fieber und sei ähnlich gut verträglich. Acetylsalicylsäure sollte Kindern unter 12 Jahren noch nicht gegeben werden. Studien zufolge kann die Einnahme zu dem sehr gefährlichen Reye-Syndrom führen.

Bei dieser Erkrankung kommt es zu schweren Gehirn- und Leberschädigungen. Ohne das Risiko von Nebenwirkungen könnten homöopathische Komplexpräparate gegeben werden. Die Wirksamkeit sei allerdings nicht garantiert.

Mehr von Aachener Zeitung