Eschborn: Umgang mit Arzneien genau zeigen lassen

Eschborn: Umgang mit Arzneien genau zeigen lassen

Patienten sollten sich die richtige Anwendung bestimmter Medikamente genau zeigen oder erklären lassen. Denn nicht jede Tablette darf einfach geteilt werden, und nicht immer ist auf Anhieb klar, wie ein Spray richtig inhaliert wird.

Falsch angewendet, könne eine Arznei aber nicht richtig oder auch anders als erwünscht wirken, warnt das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut in Eschborn.

Aus Rezeptdaten von Versicherten der Gesetzlichen Krankenkassen für das Jahr 2009 hat das Institut ermittelt, dass jedes dritte vom Arzt verschriebene Arzneimittel unabhängig vom Wirkstoff allein wegen seiner Darreichungsform besonders beratungsbedürftig ist. Dazu zählen zum Beispiel magensaftresistent überzogene Tabletten und Medikamente zum Spritzen oder Inhalieren sowie Hilfsmittel oder Medizinprodukte.

Mehr von Aachener Zeitung