1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin: Umfrage: Zwei von drei Deutschen fühlen sich gesund

Berlin : Umfrage: Zwei von drei Deutschen fühlen sich gesund

Zwei von drei Bundesbürgern fühlen sich gesund. Sie schätzen ihren Gesundheitszustand als ausgezeichnet, sehr gut oder gut ein, wie eine am Dienstag veröffentlichte Infas-Umfrage im Auftrag der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) ergab.

Mittelmäßig fühlten sich ein Viertel der 3370 Befragten ab 16 Jahren, schlecht 7 Prozent.

Männern geht es dabei besser als Frauen: 28 Prozent des sogenannten starken Geschlechts bewerteten ihren Gesundheitszustand als sehr gut oder ausgezeichnet, bei den Frauen waren es 5 Prozentpunkte weniger. Erwartungsgemäß schätzten junge Menschen ihre Gesundheit besser als Ältere ein: Im Alter bis 29 Jahren fühlen sich 44 Prozent gesundheitlich ausgezeichnet oder sehr gut. Im Alter über 65 Jahren sind es nur elf Prozent.

Die Hälfte der Deutschen empfindet sich als genauso gesund wie ihre Altersgenossen. 40 Prozent finden sich gesünder, 10 Prozent weniger gesund als der Durchschnitt. Im Vergleich zu den Altersgenossen schätzen sich Männer als gesünder ein: Relativ zu gleich alten Menschen fühlen sich 45 Prozent der Männer als gesünder, bei den Frauen waren es 36 Prozent. Bei beiden Geschlechtern gleich war mit acht Prozent der Anteil der Menschen, die ihre Gesundheit als schlechter bewerteten.