Berlin: Teure Kaltschaummatratzen sind nicht besser

Berlin: Teure Kaltschaummatratzen sind nicht besser

Gute Kaltschaummatratzen müssen nicht viel Geld kosten.

Von 16 getesteten Matratzen schnitt ein Produkt für 300 Euro besser ab als vier Produkte für 1000 Euro und mehr. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest. Von insgesamt 16 überprüften Matratzen schnitten 5 mit „gut” ab, 6 mit „befriedigend” und 5 mit „ausreichend”.

Wichtig für den Kauf sei ausgiebiges Probeliegen, so die Zeitschrift „test” (Ausgabe Januar 2012). Sich einmal rücklings auf die Unterlage zu legen, reiche nicht aus. Am besten tragen Käufer bei der Auswahl leichte, bequeme Kleidung und bleiben eine Weile in ihrer üblichen Schlafhaltung liegen.

Auch die Nase sollte beim Kauf genutzt werden: Verströmt die Matratze einen unangenehmen Geruch, sollte der Schaumstoff besser erst einmal in einem gut durchlüfteten Raum ausgasen. Das kann ein paar Tage dauern. Schädlich für die Gesundheit sind die Ausdünstungen aber nicht. Riecht die Matratze nach vier Wochen allerdings noch immer streng, sollten Verbraucher sie reklamieren.