Berlin: Starkes Abnehmen und Sich-zu-dick-Fühlen sind Warnsignale

Berlin: Starkes Abnehmen und Sich-zu-dick-Fühlen sind Warnsignale

Ein immer weiter sinkendes Gewicht und die falsche Wahrnehmung des eigenen Körpers als zu dick sind die wichtigsten Warnzeichen für eine Essstörung.

Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) in Berlin hin. Bei Kindern und Jugendlichen sei der Gewichtsverlust kritisch, wenn mehr als 90 Prozent der Gleichaltrigen mehr wiegen als der oder die Betroffene. Wird eine Essstörung chronisch, kann sie tödlich enden, warnen die Fachleute.

Mehr von Aachener Zeitung