1. Leben
  2. Gesundheit

Düsseldorf: Software hilft Hausärzten bei Einschätzung des Herzinfarkt-Risikos

Düsseldorf : Software hilft Hausärzten bei Einschätzung des Herzinfarkt-Risikos

Durch eine neue Software erhalten Hausärzte jetzt Hilfe bei der Einschätzung des individuellen Schlaganfall- und Herzinfarkt-Risikos ihrer Patienten.

Die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten der Krankheiten wird anhand eines Fragebogens ermittelt und anschließend optisch dargestellt.

Damit auch die Patienten die Ergebnisse verstehen, wird bei der Darstellung auf eingängige Symbole in Form von lachenden und traurigen Smileys gesetzt. Sie geben die Einstufung der persönlichen Risiken an. Auch die Auswirkungen von Verhaltensänderungen oder einer Therapie mit Medikamenten kann der Arzt für den Patienten mit dem Programm darstellen.

Die Software „Arriba” ist von Medizinern der Universitäten Marburg und Düsseldorf entwickelt worden, gefördert hat das Projekt das Bundesministerium für Bildung und Forschung.