1. Leben
  2. Gesundheit

Frankfurt/Main: Smoothies sind oft nicht so gesund wie frisches Obst und Gemüse

Frankfurt/Main : Smoothies sind oft nicht so gesund wie frisches Obst und Gemüse

Smoothies beinhalten häufig weniger Nährstoffe als eine Portion frisches Obst. Die Verbraucherzentrale Hessen warnt in diesem Zusammenhang vor teils irreführenden Verpackungsbeschreibungen der trinkbaren Fruchtbreie.

Sie versprächen dem Konsumenten einen Großteil des Tagesbedarfs an Obst und Gemüse. Viele wertvolle Pflanzeninhaltsstoffe fehlten den Früchten aus der Flasche jedoch. Oft enthielten die Säfte außerdem noch ungesunde Zusatzstoffe wie Zucker, Verdickungsmittel oder Aromen.

Wichtig für die Qualität eines Smoothies ist den Angaben zufolge die Herstellungsmethode. Hochwertige Produkte werden aus Fruchtmark und Püree ganzer Früchte gemacht. Ihnen fehlen lediglich die gesunden Nährstoffe aus der Schale.

Weniger gute Produkte beinhalten dagegen häufig Säfte, die aus Konzentraten gewonnen wurden. Je höher der Anteil solcher Konzentrate ist, desto geringer ist meist der Gehalt an Inhaltsstoffen wie Vitaminen und Mineralien.

Die Verbraucherschützer empfehlen statt der sämigen Getränke das oft deutlich günstigere frische Obst. Dies habe nicht nur weniger Kalorien, sondern rege außerdem beim Kauen die Verdauung an.