1. Leben
  2. Gesundheit

Wiesbaden: Ski-Langlauf ist gut für die Venen

Wiesbaden : Ski-Langlauf ist gut für die Venen

Ski-Langlauf und lange Spaziergänge im Schnee sind laut Experten gut für die Venen. Die kalte Luft bewirke, dass sich die Blutgefäße zusammenziehen, erläutert der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) in Wiesbaden.

Außerdem rege die Bewegung den Kreislauf an. „Bei jedem Schritt arbeiten die Muskeln und aktivieren die Venentätigkeit”, sagt BDI-Vizepräsident Prof. Malte Ludwig. So komme der Bluttransport aus den Beinen zum Herzen in Schwung.

Grundsätzlich sind Venenprobleme laut Prof. Ludwig im Sommer ausgeprägter, da sich die Venen bei hohen Temperaturen weiten. Im Winter nehmen die Beschwerden dagegen ab. Medizinische Kompressionsstrümpfe können die Beine noch weiter entlasten. Veränderungen der Venen treten den Angaben zufolge bei 50 bis 80 Prozent der Bevölkerung auf.

Die Krampfadern als deutlichste Ausprägung seien zwar zunächst vor allem ein kosmetisches Problem. Wenn sie sich entzünden, sollten sie jedoch untersucht und behandelt werden.