Köln: Rauchstopp intensiv vorbereiten

Köln: Rauchstopp intensiv vorbereiten

Silvester dient häufig als Anlass, mit dem Rauchen aufzuhören. Der Abschied von der Zigarette sollte aber sorgfältig vorbereitet werden.

Am besten legen Raucher einen bestimmten Tag in der Zukunft fest, ab dem der Griff zur Kippe tabu ist. Auf diesen Tag können sie sich vorbereiten, indem sie ihr Rauchverhalten beobachten oder ein Rauchtagebuch führen. Denn so können sie sich Situationen bewusst machen, in denen das Rauchverlangen besonders groß ist. Darauf weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hin.

Um kritische Situationen in Zukunft zu entschärfen, können Ersatzstrategien helfen. Wer etwa häufig nach dem Essen geraucht hat, kann stattdessen zum Kaugummi greifen oder spazieren gehen. Leichter wird es auch, wenn alle Rauchutensilien konsequent vernichtet werden.

Mehr von Aachener Zeitung