Nagelveränderungen können Anzeichen einer Krankheit sein

Nagelveränderungen können Anzeichen einer Krankheit sein

Witten (dapd). Rillen auf Fuß- oder Fingernägeln können auf eine ernsthafte Erkrankung hinweisen, warnt Ulrich Klein vom Berufsverband Deutscher Dermatologen. Deswegen sei es wichtig, die Nägel zu beobachten. „Längsrillen sind harmlos und einfach ein Zeichen eines ganz normalen Alterungsprozess”, sagt der Wittener Hautarzt.

Anders sehe es bei Querrillen aus. „Diese können sich dann entwickeln, wenn das Wachstum der Nägel behindert wird”, sagt Klein. Die Ursachen für einen solchen Wachstumsstopp könnten Verletzungen des Nagelbetts durch Knibbeln oder unsachgemäße Maniküre sein.

Aber auch ein schwerer grippaler Infekt oder eine andere Krankheit könne dahinter stecken, denn jede schwere Erkrankung führe zu einer vorübergehenden Störung des Nagelwachstums.

„Deshalb sollten Wachstumsstörungen und auffällige Veränderungen der Nägel unbedingt beim Dermatologen abgeklärt werden”, betont Ulrich Klein.

Mehr von Aachener Zeitung