1. Leben
  2. Gesundheit

Berlin (dpa/tmn) - Wer aus dem Urlaub nach Hause kommt, sollte die Wasserhähne kurz laufen lassen: Nach dem Urlaub Leitungswasser kurz laufen lassen

Berlin (dpa/tmn) - Wer aus dem Urlaub nach Hause kommt, sollte die Wasserhähne kurz laufen lassen : Nach dem Urlaub Leitungswasser kurz laufen lassen

Denn es kann sein, dass sich Legionellen in abgestandenem und warmem Wasser gebildet haben. Daneben können Verbraucher das Wachstum der Stäbchenbakterien vermeiden, wenn sie auf die Temperatur des Warmwassers in den Leitungen achten, erläutert der Bauherren-Schutzbund (BSB) in Berlin.

Wo das Wasser durch den Hahn kommt, sollte es 60 Grad warm sein. Ab etwa dieser Temperatur sind Legionellen nicht mehr lebensfähig.

Tiefere Temperaturen seien aber kurzfristig tolerierbar, heißt es in dem Ratgeber „Legionellenrisiko in Haus und Wohnung”.

(dpa)