1. Leben
  2. Gesundheit

Düsseldorf: Moderater Sport kann geschwächtes Herz stärken

Düsseldorf : Moderater Sport kann geschwächtes Herz stärken

Einem schwachen Herz geht in der Regel eine Vorgeschichte voraus: über lange Zeit Bluthochdruck, ein Infarkt oder Herzklappenfehler.

Hinweise für Herzschwäche sind Luftnot, Ödeme (Schwellungen des Gewebes) und Ermüdbarkeit - und die sollte man ernst nehmen, wie Professor Gerd Heusch, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DKG), eindringlich rät.

Mediziner sprechen von sogenannter chronischer Herzinsuffizienz. Wer sich damit bei einem Kardiologen in Behandlung begibt, kann laut Heusch mit „ausgezeichneten Therapiemöglichkeiten” rechnen, vor allem auf der Basis wirksamer Medikamente.

Auch regelmäßige Bewegung beziehungsweise Sport kann dazu beitragen, ein geschwächtes Herz-Kreislaufsystem wieder zu stärken. Voraussetzung ist allerdings, dass die Belastung moderat bleibt und in Absprache mit dem Arzt erfolgt.