1. Leben
  2. Gesundheit

Saarbrücken: Mit der richtigen Fettzufuhr abnehmen

Saarbrücken : Mit der richtigen Fettzufuhr abnehmen

Abnehmen gelingt nur, wenn der Körper weniger Energie bekommt, als er benötigt.

„Daneben kann die Auswahl an Lebensmitteln den Fettabbau unterstützen, zum Beispiel die Auswahl der richtigen Fettquellen”, sagt Prof. Martina Herget von der BSA-Akademie/Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken. Eine entscheidende Rolle spielen die mehrfach ungesättigten Fettsäuren: Sie erfüllen spezielle Funktionen im Stoffwechsel.

So können sie den Fettabbau fördern, die Fetteinlagerung hemmen, den Energieumsatz erhöhen, die Insulinempfindlichkeit und die Blutfettwerte verbessern. „Dazu müssen sie jedoch im richtigen Verhältnis zugeführt werden”, betont Herget. „Und zwar sollten auf ein Gramm Omega-3-Fettsäure nicht mehr als vier Gramm Omega-6-Fettsäuren kommen.”

Die Omega-6-Fettsäure Linolsäure findet sich in Distel-, Sonnenblumen- und Weizenkeimöl sowie Haferflocken und Soja. Bei den Omega-3-Fettsäuren gibt es die pflanzliche alpha-Linolensäure sowie die tierischen Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). Lieferanten für alpha-Linolensäure sind Leinsamen, Walnüsse und Rapsöl. Quellen für EPA und DHA sind Hering, Lachs und Makrele.