1. Leben
  2. Gesundheit

Hamburg: Lieber nicht von heute auf morgen abstillen

Hamburg : Lieber nicht von heute auf morgen abstillen

Mütter sollten nicht abrupt abstillen. Das gilt vor allem dann, wenn das Baby noch gerne und ausreichend trinkt. Am besten ersetzen Frauen die Mahlzeit, zu der das Baby am wenigsten trinkt, durch ein Fläschchen mit künstlich hergestellter Ersatzmilch.

Idealerweise beginnt sie damit einmal in sieben Tagen. Wenn es schneller gehen muss, können auch mehrere Brustmahlzeiten in der Woche durch die Flasche ersetzt werden, berichtet die Zeitschrift „Junge Familie” (Ausgabe 06/2013).

Wichtig ist darauf zu achten, dass das Baby trotz Abschieds von der Brust genug Körperkontakt bekommt. Dazu können Frauen ihr Kind massieren oder mit ihm spielen.

(dpa)